Mittwoch, 24. März 2010

Meine erste Sheabutter... ich bin verliebt!

Für einige Wellnesspakete im Kreativtauschforum habe ich mich heute an etwas Neues gewagt: aufgeschlagene Sheasahne.
Eigentlich ein einfaches Rezept. Sheabutter wird mit der gleichen Menge Öl (in meinem Fall Jojoba und Madelöl) geschmolzen, und dann beim abkühlen wie Sahne zu einem fluffigen Schaum geschlagen. Der Duft (Vanille, Ylang-Ylang) hat mich überzeugt, und auch meine Tochter, die sonst eincremen hasst wie die Katz das Wasser, hat sich ein Tiegelchen davon in ihr Zimmer verzogen. Ich bin total überzeugt, dieses Rezept gehört von nun an zu einen "Immer auf Vorat" Sächelchen. Bodylotion werde ICH nie wieder kaufen! Sieht sie nicht lecker aus???

Kommentare:

  1. Sieht richtig lecker aus! Ich muß dir zustimmen!
    Bodylotion mochte ich noch nie, die klebte immer so auf der Haut. Aber Sheabutter - mmmmmmh...ein super Hautgefühl, gelle!?
    Die geht mir auch nimmer aus!

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wieso sieht die nur so ähnlich aus wie meine, sag an?! *breitgrins* - Aber ich steig ja jetzt um auf Körpercreme Nevonia, ist ja nicht mehr kalt draußen und somit die Hochfett-Zeit rum bis nächsten Herbst...

    Rezept? Guckst Du hier (neueren Datums wie die Sheasahne): http://anemone-neu.myblog.de/anemone-neu/art/6159855/Heute-gab-s-wieder-Nevonia-

    AntwortenLöschen
  3. Bohh die sieht toll aus, die würde ich auch gerne mal ausprobieren. Die sieht richtig verlockend aus.
    Liebe Güße
    Christa

    AntwortenLöschen